Brand bei Fertighaus-Hersteller: Fünf Verletzte

Falkenberg/Straubing - Fünf Arbeiter sind am Montag bei einem Brand in der Werkshalle eines niederbayerischen Fertighaus-Herstellers verletzt worden.

Nach Angaben der Straubinger Polizei erlitt ein 34 Jahre alter Maschinenführer einen Stromschlag und wurde schwer verletzt. Nachdem die Maschine des Unternehmens aus Falkenberg (Landkreis Rottal-Inn) in Flammen aufgegangen war, erlitten vier weitere Angestellte im Alter von 41 bis 45 Jahren Rauchvergiftungen. Ein 42-Jähriger wurde wie der 34-Jährige ins Krankenhaus gebracht, die drei Kollegen ambulant behandelt. Die Kripo vermutet einen technischen Defekt als Ursache des Feuers. Der Sachschaden beträgt 100.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser