Von Lastwagen erfasst und getötet

Mann hält an Autobahn an und steigt aus: Tödlich verletzt

Coburg - Ein Fußgänger ist am Freitag auf der Autobahn 73 bei Coburg von einem Lastwagen erfasst und getötet worden. Der Mann hatte auf dem Beschleunigungsstreifen angehalten und war aus seinem Auto ausgestiegen.

Nach Angaben der Polizei hatte der 46 Jahre alte Fußgänger sein Fahrzeug am Ende des Beschleunigungsstreifen des Parkplatzes Coburger Forst abgestellt. Als er ausstieg, geriet er direkt vor den herannahenden Lastwagen. Für den 46-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser