Feuerwehr auch am Wochenende am Einsatzort

Großeinsatz wegen brennendem Bauernhof in Gänsberg - Ursache weiterhin unklar

+
Die Überreste des Bauernhofes nach dem Brand. Die Feuerwehr kontrolliert in regelmäßigen Abständen die Einsatzstelle und löscht ggf. Brandnester ab.
  • schließen

Kraiburg am Inn - Am frühen Freitagmorgen (10. Januar) kam es zu einem Großeinsatz der Feuerwehren rund um Jettenbach. Dort brannte ein Bauernhof lichterloh. Am Wochenende befindet sich die Feuerwehr weiterhin in regelmäßigen Abständen vor Ort.

Am Freitagmorgen brannte ein Bauernhof in Gänsberg. Zwei Nebengebäude brannten vollkommen ab, ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus konnte durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr verhindert werden.

Derzeit befinden sich Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kraiburg am Ort des Geschehens. Günther Stuiber, 1. Kommandant und auch Einsatzleiter, berichtete im Gespräch mit innsalzach24.de, dass am Wochenende regelmäßige Kontrollen durchgeführt werden. Aktuell sei die Feuerwehr dabei, auftretende Brandnester abzulöschen.

Das Ausmaß des Vollbrandes auf einem Bauernhof in Jettenbach

Vollbrand im Ortsteil Gänsberg bei Jettenbach am Freitagmorgen

Auf Anfrage der Redaktion erklärte Carolin Hohensinn, Pressesprecherin des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, dass zur Brandursache derzeit noch keine Angaben gemacht werden können, da die Ermittlungen noch andauern.

ics

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT