Bei Garching an der Alz

Unfall auf der B299 - Tochter der Fahrerin schwer verletzt

+
Ein Unfall hat sich auf der B299 ereignet.
  • schließen

Garching an der Alz/Unterneukirchen - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitagnachmittag kurz vor 17 Uhr auf der B299 bei Garching gekommen.

UPDATE, Samstag 8.55 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Freitag kam es gegen 16.45 Uhr auf der B299 in Fahrtrichtung Süden kurz vor Garching a.d. Alz zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten. Eine 42-jährige Altöttingerin war mit drei weiteren Insassen auf der B299 auf dem Weg von Altötting in Richtung Traunstein. Kurz vor Garching a.d. Alz geriet sie auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Dadurch kam der Wagen zunächst nach links von der Fahrbahn ab, prallte dort gegen einen Baum und wurde dadurch nach rechts von der Fahrbahn geschleudert. Dort kam das Auto senkrecht zur Fahrbahn auf allen vier Rädern zum Stehen.

Eine auf der Rückbank sitzende Beifahrerin, die Tochter der Fahrerin, wurde schwer verletzt. Die Fahrerin sowie die anderen beiden Insassen wurden leicht verletzt. Sie alle wurden in die Krankenhäuser Altötting und Mühldorf zur weiteren Behandlung verbracht.

Da zunächst von lebensgefährlichen Verletzungen bei der Tochter ausgegangen werden musste, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Traunstein ein unfalltechnisches und unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. Das verunfallte Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Zur Hilfeleistung, Bergung und Sicherung der Unfallstelle war ein Großaufgebot an Rettungskräften und Feuerwehr an der Unfallstelle. Zur Aufnahme des Unfalls war die Unfallstelle für etwa eineinhalb Stunden vollgesperrt. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr Garching umgeleitet. Es kam im abendlichen Berufsverkehr zu Stauungen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Update, 19.05 Uhr: Sperrung aufgehoben

"Die Sperrung der B299 wurde inzwischen aufgehoben", erklärte ein Beamter der Polizeiinspektion Altötting auf Nachfrage von innsalzach24.de, "Der Verkehr sollte demnächst wieder normal fließen."

Update, 18.40 Uhr: Bilder von vor Ort

Service:

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Ein mit vier Personen besetztes Auto war von Unterneukirchen in Richtung Garching unterwegs. Zwischen den Abzweigungen Hart verlor die 43-jährige Altöttingerin am Steuer des Autos  vermutlich aufgrund Aquaplaning die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte an den Fahrbahnrand der Gegenfahrspur. Dort prallte der Wagen mit der Front gegen eine Leitplanke und mit dem Heck gegen einen Baum.

Bilder vom Unfall auf der B299 bei Garching an der Alz

Mit im Fahrzeug saßen Sohn und Tochter der Fahrerin und der Freund ihrer Tochter. Die Tochter wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Restlichen Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt. Die Feuerwehr Garching war mit rund 25 Mann im Einsatz. Die B299 musste bis etwa 18.30 Uhr zwischen Unterneukirchen und Garching komplett gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Des Weiteren wurde von der Staatsanwaltschaft ein Unfallanalytisches und Technisches Gutachten in Auftrag gegeben.

Das Unfallfahrzeug wurde sichergestellt.

Bilder/Text: TimeBreak21

Update, 17.35 Uhr

Die Bundesstraße 299 bleibt noch einige Zeit gesperrt. Ein Fahrzeug, ein VW, ist dort alleinbeteiligt frontal gegen einen Baum gefahren. Die Ursache ist derzeit noch unklar. Ein Gutachter ist hinzugerufen worden, um den Unfallhergang zu klären.

Von den Personen im Fahrzeug sind drei leicht und eine schwer verletzt worden.

Timebreak21

Erstmeldung

Zu einem Unfall ist es am Freitagabend auf der Bundesstraße B299 gekommen. Passiert ist der Unfall nahe Garching, auf Höhe Hart.

Nach ersten Erkenntnissen unseres Fotografen vor Ort git es mehrere Verletzte. Die Straße ist komplett für den Verkehr gesperrt zwischen Unterneukirchen und Garching.

Rettungskräfte und Feuerwehr sind derzeit vor Ort. Mindestens ein Fahrzeug ist in den Unfall involviert und ist beschädigt im Straßengraben gelandet. Die Leitplanke scheint ebenfalls demoliert zu sein.

Empfohlene Umleitung: Richtung Altenmarkt über Hart an der Alz, Hartfeld und Garching an der Alz.

Weitere Informationen folgen.

TimeBreak21

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser