Pressemeldung Polizei Oberbayern Süd

Drogen an Minderjährige verkauft: 28-Jähriger in Untersuchungshaft

Garmisch-Partenkirchen - Weil er unter dringendem Verdacht steht, Marihuana an Minderjährige verkauft zu haben, wurde ein 28-Jähriger festgenommen. Die Staatsanwaltschaft erwirkt Untersuchungshaft:

Für die Beamten der Polizeiinspektion und die Ermittler der Kripo Garmisch-Partenkirchen hatten sich in jüngster Zeit Hinweise ergeben, dass ein Mann in der Marktgemeinde in zumindest zwei Fällen Marihuana an 15- und 16-jährige Minderjährige verkaufte

Die Untersuchungen der Kripo führten auf die Spur eines 28-jährigen nigerianischen Staatsangehörigen, der als Asylbewerber in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Garmisch-Partenkirchen wohnte.Die Staatsanwaltschaft München II erwirkte Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen wegen der Verbrechenstatbeständedes illegalen Handels mit Cannabis und der Abgabe der Drogen an Minderjährige.

Am Montag nahmen die Ermittler der Kripo Garmisch-Partenkirchen den 28-Jährigen dann fest. Er kam in eine Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT