Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unvermittelt auf Straße gelaufen

Frau (88) wird in Oberbayern von Auto erfasst und überrollt

Zu einem schweren Unfall kam es am Dienstag (27. Dezember) im oberbayerischen Garmisch-Partenkirchen. Dabei wurde eine Rentnerin (88) schwer verletzt.

Garmisch-Partenkirchen - In Garmisch-Partenkirchen ist eine 88-jährige Frau unvermittelt auf die Straße gelaufen und von einem Auto erfasst worden. Die Frau erlitt schwere Verletzungen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Eine 58 Jahre alte Urlauberin aus dem Allgäu hatte demnach keine Chance mehr, rechtzeitig zu bremsen.

Die Seniorin wurde den Angaben zufolge bei dem Unfall am Dienstag auf die Windschutzscheibe des Wagens geschleudert. Danach wurde sie von dem Auto überrollt. Die Fußgängerin kam mit schweren Verletzungen im Hüft- und Schulterbereich in eine Klinik. Zeugen hatten berichtet, dass die 88-Jährige auf die Straße gelaufen sei, ohne den Verkehr zu beachten.

nt/dpa

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Kommentare