Gartenschau als Innspiration für Hobbyfotografen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Landesgartenschau in Rosenheim inspiriert die Menschen immer wieder aufs Neue. Für Hobbyfotografen gibt es jetzt einen Fotowettbewerb.

800.000 Besucher seit April, davon viele „Wiederholungstäter“, die bei ihren Besuchen immer wieder Neues entdecken oder ihre Lieblingsplätze aufsuchen. Aber nicht nur Pflanzenliebhaber, Garten- und Naturfreunde aller Couleur suchen und finden Anregungen für den heimischen Garten oder die neue Terrassengestaltung.  Auch Hobbyfotografen entdecken bei jedem Besuch andere ungewöhnliche, farbenprächtige Fotomotive. So entstehen Tag für Tag wunderschöne Naturaufnahmen, kreative Pflanzendetails, aber auch Fotos, die zeigen, wie die Gartenschaubesucher das Gelände für sich erobern und die Atmosphäre genießen.

Diese Fotos können nun bei einem Wettbewerb eingesandt werden. Die Idee dazu hatte Reinhard Rolle, der eigentlich Filialleiter bei der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling ist, in seiner Freizeit aber begeisterter Bergsteiger und Initiator des Internetforums „roberge.de“.

Obwohl sich die User dort normalerweise vor allem über alles austauschen, was mit den Bergen zu tun hat. „Mir fiel auf, dass sich die Gartenschau unter unseren 1500 Forumsmitgliedern großer Beliebtheit erfreut“, erzählt Reinhard Rolle. „Immer mehr Hobbyfotografen fingen an, Fotos von der Landesgartenschau ins Netz einzustellen. Warum dann nicht gleich einen kleinen Fotowettbewerb organisieren, dachte ich mir!“

Gesagt, getan! Also Fotofreunde aufgepasst! Noch bis zum 22. September können unter roberge.innspiration@googlemail.com Gartenschau-Fotos eingesendet werden. Der Fotowettbewerb trägt den Titel roBerge.Innspiration.

Jeder kann insgesamt bis zu drei Fotos einsenden. Die Bilder müssen aber nicht auf einmal geschickt werden – Hauptsache bis zum 22. September sind Ihre besten Aufnahmen eingegangen. Nur digital und per Mail. Einzige Bedingung: Der Themenbezug zur Landesgartenschau muss da sein. Collagen, Entfremdung und künstlerische Gestaltung sind ausdrücklich erlaubt.

Das Rosenheimer Verlagshaus spendiert für die drei besten Fotos jeweils den neuen Rosenheim-Bildband von Klaus Förg und die Landesgartenschau lädt den Gewinner mit Begleitung zur großen Abschlussveranstaltung am 3. Oktober ein.

Das Kleingedruckte: Jeder Einsender sollte allein die Rechte an den eingesandten Fotos besitzen und damit einverstanden sein, dass seine Bilder auf roBerge.de und der Homepage der Landesgartenschau veröffentlicht werden dürfen, ohne dass dadurch Kosten entstehen. Die Siegerfotos gehen natürlich auch an die Presse.

Pressemeldung Landesgartenschau Rosenheim 2010 GmbH

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser