Gas-Leck: Verletzte bei Eishockey-Spiel

Regensburg - 25 Menschen sind am Rande eines Eishockey-Spiels in Regensburg verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, soll am Freitagabend in der Donau-Arena Gas ausgetreten sein.

Eismeister und Feuerwehr konnten allerdings die Ursache nicht ausmachen. Giftige Gase wurden im Halleninneren nicht festgestellt. Allerdings klagten immer mehr Menschen über Schwindel und Übelkeit, nach Spielende waren es den Angaben zufolge 25. Eine Frau wurde zur Überwachung in eine Klinik gebracht. Die Ermittlungen zur Ursache des Unwohlseins dauerten an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Archivbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser