Gasflaschen in Wohnwagen explodiert

Außernzell/Deggendorf - Bei einem Brand von zwei Wohnwagen in Außernzell (Kreis Deggendorf) sind darin gelagerte Gasflaschen explodiert.

Bei dem Feuer entstand ein Schaden von rund 50 000 Euro, verletzt wurde niemand. Wie die Polizei in Deggendorf am Montag mitteilte, waren die Wohnwagen am Sonntagmorgen aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Sie brannten bis auf das Fahrgestell ab, benachbarte Bürocontainer wurden ebenfalls beschädigt.

Unter der Woche dienten die Wohnwagen Bauarbeitern als Unterkunft. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auch auf die angrenzenden Baucontainer übergriffen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser