Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bahnverkehr in Bayern stark beeinträchtigt

GDL-Streik in der Region: Welche Züge auf welcher Strecke fahren

Lokführer-Streik im Personenverkehr – Bayern
+
Die Gewerkschaft der Lokführer ist am 2. September wieder in den Streik getreten. 

Der Streik der Gewerkschaft der Lokführer führt auch in der Region zu einigen Zugausfällen. Ein Überblick, welche Strecken und Züge betroffen sind:

Service

Die Gewerkschaft der Lokführer ist am 2. September wieder in den Streik getreten. Bundesweit fallen viele Züge und Verbindungen aus, auch die Region Südostbayern ist von dem Streik betroffen. Die Südostbayernbahn ist bemüht, ein Grundangebot an Zugverbindungen aufrechtzuerhalten. Trotzdem kann es auch kurzfristig zu weiteren Zugausfällen kommen, eine Garantie, das Reisende ihr Ziel mit dem Zug erreichen, gibt es im Moment nicht.

Übersicht: Streikfahrpläne in der Region

Die Beeinträchtigungen im Zugverkehr in der Region werden voraussichtlich bis einschließlich Montag, 6. September andauern. Aktuell gibt es eine Übersicht für den 2., 3. und 6. September, ein Fahrplan für das Wochenende (4. und 5. September) folgt.

Hier eine Übersicht über den Streikfahrplan in der Region:

bcs

Kommentare