Neue Statistik

Baby-Boom in Bayern: Es gibt einen neuen Rekord

Baby-Boom in Bayern: Im Freistaat gibt es so viele Neugeborene wie seit fast 20 Jahren nicht mehr. 

Fürth - In Bayern ist im vergangenen Jahr die höchste Geburtenzahl seit 1998 registriert worden. Dies gab das Statistische Landesamt in Fürth am Dienstag bekannt. 

Im Jahr 2016 kamen demnach 125 700 Babys lebend auf die Welt, das waren 6,3 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Im gleichen Zeitraum starben im Freistaat knapp 129 600 Menschen. „Somit liegt zwar noch immer ein Überschuss der Sterbefälle über die Zahl der Geborenen vor, dieser befand sich aber im vergangenen Jahr auf dem niedrigsten Niveau seit 2001“, teilten die Statistiker mit.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser