Gefährliches Erbe: Verwandte finden Waffenlager

+
Das Waffenlager

Passau - Im Landkreis Passau hat ein Mann seinen Verwandten eine hochgefährliche Erbschaft hinterlassen.

Beim Ausräumen des Wohnhauses des Verstorbenen stießen die Angehörigen auf ein komplettes Waffendepot. Der Mann hatte im Keller eine Maschinenpistole, zwei Gewehre, einen Revolver und drei weitere Pistolen nebst Munition gehortet. Einzelne Waffen fielen sogar unter das Kriegswaffenkontrollgesetz, berichtete die Straubinger Polizei am Mittwoch. Die Verwandten riefen angesichts der brisanten Entdeckung sofort die Polizei, die das Waffenarsenal sicherstellte. Nun ermittelt die Kripo zur Herkunft der Waffen.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser