Pkw gegen Baum: Fahrer schwerst verletzt

+

Übersee - Vermutlich überhöhte Geschwindigkeit war der Grund für einen schweren Unfall, bei dem ein BMW gegen einen Baum prallte.

Polizeimeldung

Der junge Fahrer eines BMW kam am Montag, 21. November, gegen 0.20 Uhr von Grabenstätt kommend aus unbekannten Grund auf der Staatsstraße 2096 in der Rechtskurve nach der Eisenbahnunterführung in Schleudern. Der Grund, dass es zum Schleudern kam, dürfte deutlich überhöhte Geschwindigkeit gewesen sein. Der Pkw prallte anschließend heftig gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Baum.

BMW prallt gegen Baum

Der Fahrer wurde eingeklemmt und konnte nur mit schweren Gerät aus dem Wrack befreit werden. Er wurde schwerst verletzt und kam mit dem BRK ins Klinikum Traunstein.

Die Feuerwehr Übersee konnte die Straße erst nach 3 Uhr wieder freigeben. Die Polizei Grassau ermittelt jetzt den genauen Unfallhergang. Außerdem wurde ein Gutachter eingeschaltet. Am Pkw entstand Totalschaden.

kaf/mw

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser