Am Sonntagabend im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

Tölzer (28) wird nach Crash aus Auto geschleudert und stirbt

Gaißach (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Abend des 21. Juni im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr befuhr ein 28-jähriger aus Bad Tölz mit seinem BMW die B13 von Bad Tölz kommend in Richtung Lenggries. Auf Höhe von Obergries kam er aus bislang unbekanntem Grund vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Baum, der das Auro in die Höhe katapultierte und dieser dann nochmals gegen einen Baum krachte.

Durch den Aufprall wurde der Fahrer aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb an der Unfallstelle an seinen Verletzungen.

Der Gesamtschaden wird auf ca. 17.000 Euro geschätzt. Zur Bergung, Säuberung der Unfallstelle und Verkehrsleitung waren die FFW Lenggries, Gaißach und Bad Tölz eingesetzt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Hergang des Verkehrsunfalls bzw. Fahrverhalten des BMW-Fahrers vor dem Unfall machen können, sollen sich bitte unter der Telefonnummer 08041-761060 an die Polizei Bad Tölz wenden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare