Geld rutscht von Autodach - Finder steckt's ein

Immenstadt - Gleich zweimal hatte eine Frau jetzt Pech. Erst vergass sie ihren Geldbeutel auf dem Autodach und fuhr los. Und dann steckte der Finder auch noch alles ein. Die ganze Geschichte:

Verloren, gefunden, behalten, bestraft: Eine Frau hat nach dem Tanken ihr Portemonnaie auf dem Autodach vergessen, das Geld flatterte heraus und wurde von einem Mann gefunden - doch der Finder sackte es ein und erhielt prompt die Quittung. Ein aufmerksamer Autofahrer sah, wie der 54-Jährige in Immenstadt im Kreis Oberallgäu den Geldbeutel und etwa die Hälfte des verstreuten Geldes einsteckte.

Der ehrliche Finder sammelte nach Polizeiangaben vom Montag den Rest der rund 200 Euro ein und meldete den Vorfall. Den Täter erwartet nun ein Strafverfahren wegen Unterschlagung.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser