Inzell, Schönau und Ruhpolding in Schwierigkeiten

Gemeinden mit Wintersport-Stätten finanziell überfordert

  • schließen

Inzell - Am Freitag fand in der Inzeller Max-Aicher-Arena ein Gespräch von Bundes-, Landes- und Kommunalpolitikern sowie Vertretern verschiedener Wintersportarten statt. Es ging um die steigenden Kosten für den heimischen Wintersport. 

Als einen "Hilfeschrei der Träger" bezeichnete CSU-Bundestagsabgeordneten Peter Ramsauer die Veranstaltung, zu der, wie heimatzeitung.de berichtet, auch der Berichterstatter für den Haushaltstitel Sport im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags Reinhard Brandl geladen war. 

Bereits im Februar hatte es einen Ortstermin in Inzell gegeben. Die anwesenden Politiker wurden damit konfrontiert, dass die Gemeinden, namentlich Inzell, Schönau und Ruhpolding, zunehmend mit den Kosten für den Unterhalt ihrer Wintersportstätten überfordert sind, weshalb nun Bund und Freistaat gefordert sind.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Montage)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser