Internetportal muss Zahnarzt-Bewertung löschen

+
Ein Zahnarzt darf sich freuen: Eine negative Internet-Bewertung über seine Arbeit muss gelöscht werden.

Nürnberg - Als fachlich inkompetent ist ein Zahnarzt auf einem Internetportal bewertet worden. Nach einer Entscheidung des Landgerichts Nürnberg-Fürth muss die Bewertung nun gelöscht werden.

Eine negative Internet-Bewertung über die Arbeitsqualität eines Zahnarztes muss nach einer Entscheidung des Landgerichts Nürnberg-Fürth gelöscht werden. Die Zivilkammer habe der Unterlassungsklage des Zahnmediziners aus dem Großraum Nürnberg vorläufig stattgegeben, sagte Justizsprecher Thomas Koch am Dienstag.

Der Kläger hatte sich dagegen zur Wehr gesetzt, von einem anonymen Patienten in einem Internetportal als fachlich inkompetent und vorrangig an eigenen wirtschaftlichen Interessen orientiert dargestellt zu werden. Der Internetprovider hatte bereits angekündigt, im Falle einer Niederlage ein Hauptsacheverfahren betreiben zu wollen.

dpa/ lby

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser