Dieser Unfall legte die A8 lahm

+

Valley - Nach einem schweren Verkehrsunfall war die A8 zwischen Weyarn und Holzkirchen gesperrt. Ein Auto war in einen Baum gekracht, vier Personen wurden verletzt.

Ein Peugeot mit Bootsanhänger war am Mittwochmorgen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, über eine Böschung gefahren und nach ca. 80 Metern gegen einen Baum geprallt.

Während zwei Kinder und der Fahrer offenbar nur leicht bis mittelschwer verletzt wurden, erlitt der Beifahrer schwere Verletzungen und wurde im Wrack eingeklemmt. Er konnte erst nach einer Stunde durch Einsatz schweren hydraulischen Geräts und Abtrennen des Fahrzeugdachs befreit werden. Der Mann kam mit dem ITH München in ein Krankenhaus. Die A8 war für den Hubschrauber in Richtung München für ca. 45 Minuten komplett gesperrt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Holzkirchen und Weyarn.

Schwerer Unfall auf der A8

Th. Gaulke

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser