Schleierfahnder erfolgreich

Gesuchter Casino-Einbrecher auf A8 bei Neukirchen geschnappt

Teisendorf - Die Traunsteiner Schleierfahnder konnten am Samstagnachmittag einen gesuchten Casino-Einbrecher schnappen. 

Der 38-jährige Slowene war im Herbst 2016 an einem Einbruch in ein Spielcasino in Baden-Württemberg beteiligt und setzte sich anschließend ins Ausland ab. Es wurden etliche Spielautomaten aufgebrochen und Bargeld in Höhe von mindestens zehntausend Euro entwendet.

Beamte der Polizeiinspektion Fahndung Traunstein kontrollierten am Samstagnachmittag auf der BAB A 8 Salzburg in Richtung München auf Höhe der Ausfahrt Neukirchen ein Auto mit Ravensburger Kennzeichen. Eine Überprüfung des Fahrers ergab den Suchvermerk der Staatsanwaltschaft Heidelberg für den sichtlich nervösen Slowenen. Er wurde am Sonntag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Laufen vorgeführt. Bis zu seiner Überstellung nach Baden-Württemberg wurde er in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt gebracht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Fahndung Traunstein

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser