Mann (19) fährt frontal auf Kreislschwader

+

Glonn/Grafing- Am Mittwochvormittag ereignete sich ein schwerer Frontalunfall. Ein junger Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abremsen und überlebte nur knapp.

Es waren nur wenige Zentimeter, die einem 19-jährigen aus dem südlichen Landkreis am Mittwoch das Leben retteten. Er war mit seinem Audi von Glonn in Richtung Grafing unterwegs, als er in den Vormittagsstunden einen auf der Straße stehenden Bulldog mit Kreiselschwader übersah. Der junge Mann konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr frontal in das Arbeitsgerät.

Auto prallt gegen Kreiselschwader

Lesen Sie hier mehr zum Unfall auf tz-online.de

ac/tz-online.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser