Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Chiemgauerinnen bei Castingshow dabei

Vivien aus Prien und Julia aus Surberg wollen „Germany‘s Next Topmodel“ 2022 werden

GNTM - Vivien aus Prien am Chiemsee und Julia aus Surberg
+
Vivien aus Prien am Chiemsee und Julia aus Surberg möchten jeweils „Germanys next Topmodel“ 2022 werden.

Auch heuer sucht Heidi Klum wieder „Germany’s Next Topmodel“. In der 17. Staffel sind auch zwei Teilnehmerinnen aus dem Chiemgau dabei: Vivien aus Prien am Chiemsee und Julia aus Surberg.

Prien am Chiemsee/Surberg - „Nur eine kann Germany’s Next Topmodel werden“ - auch in diesem Jahr sucht Heidi Klum wieder nach dem schönsten Mädchen Deutschlands. Am Donnerstagabend (3. Februar) startet die neue Staffel auf ProSieben. „So divers war mein Cast noch nie“, freut sich Modelchefin Heidi Klum bereits vorab.

Ich suche immer noch nach einem Model, dass das gewisse Etwas hat. Aber die Nachfrage nach Diversity ist heutzutage größer denn je. Daher halte ich Ausschau nach neuen Kandidatinnen, die eine große Vielfalt an Körpergrößen, Alter und Persönlichkeiten mitbringen. Die Chancen sind bei GNTM für alle gleich. Es liegt an den Models, die Kunden zu überzeugen“, so die 48-Jährige weiter.

Germany’s Next Topmodel: Zwei Kandidatinnen aus dem Chiemgau dabei

Nachdem bereits Melissa aus Rosenheim und Aline aus Pleiskirchen in den vergangenen Jahren ihr Glück bei der Castingshow versucht hatten, möchten jetzt zwei junge Frauen aus dem Chiemgau in der 17. Staffel von „Germany‘s Next Topmodel“ (GNTM) ihr Können zeigen. Zu den diesjährigen „Top 31“-Models gehören Vivien aus Prien am Chiemsee und Julia aus Surberg (Landkreis Traunstein).

Vivien aus Prien am Chiemsee: „Ich will für mein Ziel kämpfen“

Die 21-jährige Vivien lebt am schönen Chiemsee und absolviert derzeit eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Da ihre Eltern aus Russland kommen, spricht sie neben Deutsch auch noch Russisch. Vivien, die in ihrer Freizeit gerne sportlich aktiv ist, beschreibt sich selbst als sehr offenen Menschen.

Vivien aus Prien am Chiemsee ist Kandidatin bei „Germany’s Next Topmodel“ 2022.

Doch wie kam sie dazu, sich bei „Germany’s Next Topmodel“ zu bewerben? „Ich will mir meinen lang ersehnten Traum damit erfüllen und für mein Ziel kämpfen. Ich will den Leuten zeigen, was in mir steckt und es mir auch selbst beweisen“, so die 21-Jährige in ihrem Steckbrief.

Die GNTM-Kandidatinnen 2022 im Überblick

Julia aus Surberg: „Ich liebe es, vor der Kamera zu stehen“

Auch Julia aus Surberg möchte „Germany’s Next Topmodel 2022“ werden. Die gelernte Kosmetikerin, die sich selbst als sehr wandelbar und ehrgeizig beschreibt, konnte bereits als Schülerin erste Modelerfahrungen sammeln. Deshalb sei es auch ihr großes Ziel, einmal für eine Parfümkampagne vor der Kamera zu stehen.

Julia aus Surberg ist Kandidatin bei „Germany’s Next Topmodel“ 2022.

Ihre Freude schätzen ihre ehrliche Art und ihr humorvolles Wesen. „Ich bin seit zehn Jahren ein riesengroßer Fan dieses Formats und brenne für GNTM. Ich liebe es, vor der Kamera zu stehen und mich in verschiedenen Looks zu präsentieren“, so die 21-Jährige.

GNTM 2022: Älteste Kandidatin ist 68 Jahre alt

Vivien und Julia gehören in der diesjährigen Staffel zu den jüngeren Teilnehmerinnen. Denn die älteste Kandidatin in der 17. Staffel von GNTM ist bereits 68 Jahre alt. Die Vierfach-Mutter Barbara aus Flensburg wollte es schon immer als Model versuchen.

Jetzt, mit 68 Jahren, ist die Zeit reif: „Ich möchte unbedingt als erste Frau mit 68 Jahren ‚Germany’s Next Topmodel‘ werden, um allen älteren Frauen Mut zu machen und um zu zeigen, dass das Alter nur eine Zahl ist.“

Die 17. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ läuft ab dem 3. Februar immer donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben und Joyn. Als Gast-Juroren sind unter anderem der französische Modeschöpfer Jean Paul Gaultier und Popstar Kylie Minogue angekündigt.

jg

Kommentare