Drei Schwerverletzte bei Grabenstätt

Priener wendet auf Straße: Audi kracht in VW

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Grabenstätt - Schwerer Unfall am Dienstagabend: Bei einem Wendemanöver bei Grabenstätt wurden drei Personen schwer verletzt:

UPDATE, Mittwoch 5.20 Uhr: Polizeimeldung

Am Dienstag ereignete sich um 19 Uhr auf der St2096 bei Grabenstätt ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei fuhr ein 50-jähriger Priener mit seinem VW Polo von der A8-Anschlussstelle Richtung Grabenstätt. Mit im Fahrzeug war seine Frau. Nach einem halben Kilometer entschloss sich der 50-Jährige sein Auto auf der Fahrbahn zu wenden.

Das Wendemanöver des Prieners erkannte ein nachfolgender Audi-Fahrer aufgrund der Dunkelheit zu spät und fuhr in die linke Seite des VW. Die Insassen des VW wurden schwer verletzt. Der Fahrer des Audis erlitt leichte Verletzungen. Alle Unfallbeteiligten wurden von insgesamt drei RTW in die umliegenden Kliniken verbracht.

Die Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten mittels Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt werden. Die freiwillige Feuerwehr Grabenstätt war mit fünf Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Update 22.25 Uhr: Bilder von der Unfallstelle

Schwerer Verkehrsunfall nach Wendemanöver fordert drei Verletzte

Update, 20.12 Uhr: Details zum Unfallhergang

Der Zusammenstoß ereignete sich nach Informationen von der Unfallstelle wohl bei einem Wendemanöver des VW Polo mit Rosenheimer Kennzeichen. Der Polo wollte auf der St2096 wenden, als der Traunsteiner Audi dem Polo in die Seite krachte. Die beiden im Polo befindlichen Personen wurden dabei offenbar schwer verletzt, der Fahrer des Audi erlitt mittelschwere Verletzungen.

Das BRK war mit drei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort und kümmerte sich um die Verletzten. Die Polizei Traunstein konnte auf Nachfrage von chiemgau24.de noch keine Angaben zur Schwere der Verletzungen aller Unfallbeteiligten machen, kündigte allerdings eine Pressemitteilung mit allen Details zum Unfall an.

Erstmeldung, 19.45 Uhr

Bei Grabenstätt ist es heute Abend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein VW mit Rosenheimer Kennzeichen ist mit einem Audi aus dem Landkreis Traunstein zusammengestoßen. Genaue Details zum Unfallhergang gibt es noch nicht. 

Drei verletzte Personen, eine Person eingeklemmt

Bei dem Unfall wurden nach Informationen von vor Ort wohl drei Personen mittelschwer verletzt. Eine Person musste offenbar von der Feuerwehr aus dem Auto mit technischem Gerät befreit werden. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht.

+++ Weitere Bilder und Informationen folgen +++

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser