Grafenwöhr: US-Kommandeur überraschend suspendiert

+
Der Kommandeur der US-Garnison Grafenwöhr ist überraschend vom Dienst suspendiert worden.

Grafenwöhr - Der Kommandeur der US-Garnison Grafenwöhr ist überraschend vom Dienst suspendiert worden. Gegen ihn wurden Ermittlungen eingeleitet.

“Es läuft ein Verfahren und während dieses Verfahrens ist er vom Dienst befreit“, sagte ein US-Army-Sprecher vom Truppenübungsplatz Grafenwöhr am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. “Das ist sehr überraschend gekommen.“

Einzelheiten über die Ermittlungen waren zunächst nicht bekannt. “Der neue Tag“ (Mittwoch) in Weiden hatte zuvor über den Fall berichtet. Der Kommandeur hat nach Angaben der US-Army das Oberkommando über die Garnisonen Grafenwöhr, Hohenfels, Vilseck und Garmisch.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser