In der Nacht am Grafinger Bahnhof

Polizei ermittelt: Junge Frau mitternachts von Exhibitionist belästigt

Grafing - Eine 22-Jährige wurde in der Nacht von Dienstag, den 30. Juni, auf Mittwoch, den 1. Juli, Opfer eines Exhibitionisten.

Die Meldung im Wortlaut:

Die junge Frau kam kurz zuvor mit der S-Bahn an der Haltestelle Grafing-Stadt an. Als sie gegen 0.05 Uhr ihr beim nahe gelegenen Kiosk abgestelltes Fahrrad entsperrte, trat ein Mann mit geöffneter Hose auf sie zu. Er holte sein Geschlechtsteil hervor und manipulierte vor ihr daran. Als die Geschädigte ihn darum bat, dies zu unterlassen, entfernte er sich in Richtung Lagerhausstraße.

Der bislang unbekannte Täter kann wie folgt beschrieben werden:

Etwa 35-45 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, normale Statur, helle Hautfarbe, dunkelblonde Haare, er trug eine Brille, eine Arbeitshose (Malerhose) und ein graues Oberteil, zudem hatte er einen weiteren Gegenstand bei sich, vermutlich einen Rucksack

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Wahrnehmungen in Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, sich bei der Kripo unter der Telefonnummer 08122/968-0 zu melden.

Pressemeldung des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare