Phosphorgranate entdeckt

Sprengmeister wird bei Explosion verletzt

+
Bei der Entschärfung der Granate kam es zu einer Explosion (Symbolbild)

Oberleichtersbach - Beim Versuch, eine Granate zu entschärfen, ist im unterfränkischen Oberleichtersbach ein Sprengmeister verletzt worden. Der 47-Jährige kam ins Krankenhaus.

Wie die Polizei mitteilte, war am Montag bei Straßenarbeiten eine Phosphorgranate gefunden worden. Als ein Experte versuchte, die Granate zu entschärfen, explodierte ein zusätzlich enthaltener Sprengsatz mit einer geringen Menge Schwarzpulver.

Der 47-Jährige wurde von mehreren Splittern am Oberkörper getroffen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Eine Fachfirma soll nun den Restsprengsatz entfernen und die Fundstelle genau untersuchen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser