Deutlich weniger Neuerkrankungen

Grippewelle klingt endlich ab

München - Die Grippewelle in Bayern scheint überstanden - die Neuerkrankungen gehen deutlich zurück.

Die Grippewelle in Bayern scheint überstanden - die Neuerkrankungen gehen deutlich zurück. Seit Montag seien mit 342 gemeldeten Fällen nur noch halb so viele Menschen an Grippe erkrankt wie in der Woche zuvor, teilte Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) am Freitag mit. Zwei Wochen zuvor seien es noch 894 Fälle gewesen. „Die Kurve ist also deutlich gesunken. Damit klingt die Influenza-Saison 2015 nun passend zum sonnigen Wetter aus“, sagte die Ministerin. Seit Jahresbeginn wurden in Bayern 15.795 Influenzafälle gemeldet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser