Großalarm am Bodensee - Wegen Sitzmatte ertrunken

Lindau - Großalarm am Bodensee: Ein 49-jähriger Schiffsführer ist bei Gewitter und hohem Wellengang am Bodensee über Bord gegangen und vermutlich ertrunken - wegen einer Sitzmatte.

Nach Angaben der Polizei Lindau vom Montag war ein entsprechender Notruf am Sonntagabend eingegangen und hatte internationalen Seenotalarm ausgelöst. Das havarierte Boot konnte den Angaben zufolge kurz danach gefunden werden.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser