Fenster und Türen schließen!

Großbrand: Giftige Rauchschwaden in Meitingen

Meitingen - Wegen eines Feuers in einer Kunststoff-Firma in Meitingen, werden die Bewohner aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Rauchschwaden könnten giftig sein.

Wie der Radiosender B5 aktuell berichtet, steht seit den frühen Morgenstunden eine Kunststoff-Firma in der Oskar-von-Miller-Straße in Meitingen (Landkreis Augsburg) in Flammen. Eine von drei Hallen, in der Blumentöpfe und Photo-Zubehör hergestellt werden, sei demnach bereits abgebrannt. Rund 200 Einsatzkräfte der Feuerwehr sind im Einsatz und versuchen den Brand zu löschen. Die Rauchschwaden könnten nach Angaben der Feuerwehr giftig sein. Deshalb werden die Bewohner Meitingens dazu aufgerufen, ihre Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Verletzt wurde den bisherigen Erkenntnissen niemand, eine Person wurde lediglich medizinisch betreut. Die Löscharbeiten könnten einem Polizeisprecher zufolge noch bis in den späten Vormittag andauern.

vh

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser