Großbrand in Kaufbeuren - Schule geschlossen

Kaufbeuren/Kempten - Beim Brand einer Maschinenhalle und eines Wohnhauses in Kaufbeuren ist ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden. Verletzte gab es nicht.

„Es brennt lichterloh“, sagte ein Polizeisprecher am Freitag in Kempten. Wegen der starken Rauchentwicklung blieb eine Grundschule im Ortsteil Hirschzell am Freitag geschlossen. Die Flammen hatten von der Halle auf das Wohnhaus übergegriffen. Die Brandursache war zunächst noch unklar. Nach Angaben des Sprechers wurde niemand verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser