Großeinsatz Feuerwehr: Wohnhausbrand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Der Dachstuhl eines Wohnhauses brannte in den frühen Morgenstunden lichterloh. Drei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. 

Gegen 5.51 Uhr bemerkte eine Anwohnerin einen hellen Lichtschein - das Nachbargebäude stand lichterloh in Flammen. Sofort alarmierte sie die Einsatzkräfte. Aus der anfänglich alarmierten Stufe 2 wurde nach der Anfahrt der ersten Einsatzkräfte sofort Alarmstufe 3 ausgelöst.

Wohnhausbrand Traunstein

Der Holzanbau des Wohngebäudes und auch die Dachgeschoßwohnung standen in Vollbrand. Da sich das Gebäude in einem sehr eng bebauten Gebiet befindet, waren die Löscharbeiten kompliziert.

Bei dem Vollbrand wurde das Gebäude vollständig zerstört.

Rubriklistenbild: © hä

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser