Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Großeinsatz am Prinzregentenstadion

Brand in Münchner Eisstadion verursacht Schaden in Millionenhöhe

Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
+
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022

Große Teile des Prinzregentenstadions in München wurden am Samstagmorgen von einem Feuer zerstört. Es entstand ein Sachschaden in Millionenhöhe.

Update, 21. August - Brand in Münchner Eisstadion verursacht Schaden in Millionenhöhe

Nach einem Brand in einem Münchner Eisstadion steht ein Schaden von mehreren Millionen Euro im Raum. Das teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit. Zunächst waren die Ermittler von mehreren 100.000 Euro ausgegangen. Brandstiftung wird nach bisherigen Erkenntnissen ausgeschlossen, die Brandursache ist aber noch unklar. Das Feuer war am Samstagmorgen im Eisstadion in der Prinzregentenstraße ausgebrochen. Als die Feuerwehr ankam, quoll bereits starker Rauch aus dem Gebäude. 

Den Einsatzkräften zufolge brannte es vor allem im Obergeschoss des Stadions. Dort befinden sich Umkleidekabinen und eine Saunaanlage. Insgesamt waren 33 Fahrzeuge und drei Löschzüge mit mehr als 120 Kräften im Einsatz. Weil das Stadion noch nicht geöffnet hatte, wurde niemand verletzt.

Erstmeldung, 20. August - Großbrand zerstört Teile des Prinzregentenstadions in München

München - Ein Brand im Prinzregentenstadion in München hat am Samstag einen größeren Feuerwehreinsatz ausgelöst. Die Einsatzkräfte brachten das Feuer im ersten Obergeschoss des Eissportstadions am Vormittag unter Kontrolle, wie ein Sprecher der Feuerwehr München sagte.

Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022

Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022
Fotos: Feuerwehreinsatz am Prinzregentenstadion in München am 20. August 2022 © Gaulke

Nachdem der Brand gelöscht war, sollten aufwendige Nachlöscharbeiten starten, twitterten die Einsatzkräfte. Dies könne noch Stunden dauern. Nachbarn waren zunächst angehalten, Fenster und Türen geschlossen zu halten, am Vormittag wurde die Warnung aufgehoben. Die Brandursache war zunächst unklar. Auch zur Höhe des Sachschadens gab es zunächst keine Informationen.

bcs mit Material dpa

Kommentare