Verliert Ramsauer sein Verkehrsministerium?

+
  • schließen

Berlin/Landkreis - Am Abend wollen Union und SPD ihre Koalitionsverhandlungen abschließen. Dann wird es auch um die Ministerposten gehen. Für Ramsauer wird es eng.

Zwar gilt Peter Ramsauer weiterhin als gesetzt für einen CSU-Ministerposten, zumal Horst Seehofer in dieser Legislaturperiode drei Ministerien für die Christsozialen beansprucht. Doch er könnte sein Verkehrsministerium verlieren! So spekulieren das Handelsblatt und die Süddeutsche Zeitung, dass der bisherige CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt sein Amt übernehmen könnte. Die Zeitungen berufen sich auf Parteikreise.

Das Verhältnis zwischen dem Ministerpräsidenten und Ramsauer gilt als angespannt, so bezeichnete Seehofer ihn mal als „Zar Peter“. Dagegen genießt Dobrindt bei Seehofer großes Vertrauen. Er soll nun belohnt werden mit einem attraktiven Posten in der neuen Regierung.

Hingegen geht bild.de davon aus, dass Ramsauer Verkehrsminister bleibt und Dobrindt das Agrarministerium von Ilse Aigner übernimmt.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser