Polizei: „Vermutlich Brandstiftung“

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Rund 60 Mann der Feuerwehren Freilassing und Ainring kämpften in der Nacht auf Mittwoch in der Diskothek „FUN“ gegen ein Feuer.

Freilassing - Ein Feuer hat in der vergangenen Nacht die Freilassinger Diskothek „FUN“ zerstört. Die Polizei geht mittlerweile von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Laut Polizei brach das Feuer gegen 4 Uhr in dem Diskogebäude in der Zollhäuslstraße aus. Offenes Feuer war laut Augenzeugen aber nicht zu sehen, allerdings stiegen dichte Rauchschwaden aus dem Gebäude auf. Rund 60 Mann der Feuerwehren Freilassing und Ainring hatten den Brandherd schnell unter Kontrolle. Sie konnten aber nicht verhindern, dass die Diskothek vollständig ausbrannte und zerstört wurde.

Feuer im FUN

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf über 100.000 Euro.

Das „FUN“ hatte am Dienstag Ruhetag, Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Kripo Traunstein hat die Ermittlungen übernommen. Was das Feuer ausgelöst hat ist noch nicht abschließend geklärt. Jedoch muss aufgrund der Spurenlage von einer vorsätzliche Brandlegung ausgegangen werden.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo in Traunstein zu melden (Tel. 0861 / 9873-0).

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser