Fliegende Steine an der Donau

Güterschiff knallt bei Obernzell gegen Ufermauer

Obernzell - Ein vermutlich defektes Güterschiff ist im Landkreis Passau so heftig gegen eine Mauer geprallt, dass Steine der Uferbefestigung auf die angrenzende Straße geschleudert wurden.

Nach Angaben der Polizei wurden durch den Zusammenstoß am Dienstag auf der Donau in Obernzell aber weder die drei Besatzungsmitglieder noch Fußgänger oder Radfahrer verletzt.

Auf dem Güterschiff, das auf dem Weg nach Budapest war, war dem Schiffsführer zufolge die Ruderanlage ausgefallen. Deshalb sei es in einer Rechtskurve geradeaus und damit links an die Ufermauer gefahren. Das leckgeschlagene Schiff durfte zunächst nicht weiterfahren. Am Schiff entstand laut Polizei ein Schaden von rund 100 000 Euro, an der Ufermauer ein Schaden von etwa 50 000 Euro.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser