Güterwaggons entgleist: Großer Schaden

Nürnberg - Ein entgleister Güterwaggon hat in Nürnberg rund 100 000 Euro Schaden verursacht. Dass der Waggon aus den Gleisen sprang, führte zu einer Kettenreaktion.

Der Waggon war beim Rangieren auf einem Firmengelände im Hafengebiet aus den Gleisen gesprungen, teilte die Polizei in Nürnberg am Sonntag mit. Dadurch wurde das Gleisbett stark beschädigt, ein großer Teil der elektrischen Versorgungsanlagen ist laut Polizei auf einer Länge von rund 200 Metern völlig zerstört.

Ersten Ermittlungen zufolge war ein Bremsschuh am Waggon nicht entfernt worden, der sich dann in der Weiche verkeilt hatte und so den Unfall am Samstag verursachte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser