Gut Karlshof : Brandursache geklärt

Ismaning - 60 Feuerwehrleute haben am Montag auf Gut Karlshof rund 300 Wiesn-Ochsen vor dem Feuertod gerettet. Jetzt ist die Ursache des Strohlager-Brandes vermutlich geklärt.

Die Brandfahnder der Kripo gehen davon aus, dass sich das gelagerte Heu aufgrund unzureichender Trocknung vor der Lagerung selbst entzündet hat.

Wiesn-Ochsen vor dem Feuertod gerettet

Wiesn-Ochsen vor dem Feuertod gerettet

Bei dem Brand am Montag wurden 300 Wiesn-Ochsen in letzter Minute von den Feuerwehren vor dem Flammen-Tod gerettet.

Quelle: oktoberfest.bayern

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser