Städtetagschef Schaidinger: HGAA-Gutachten ist Genugtuung

Regensburg - Das Gutachten über Haftungsfragen beim Kauf der maroden HGAA durch die Bayern LB entlastet die Politiker aus dem Verwaltungsrat. Städtetagschef Schaidinger freut`s.

Lesen Sie auch:

Gutachten: BayernLB-Vorstände für HGAA-Debakel haftbar

Nach der Vorstellung des Gutachtens über Haftungsfragen beim Kauf der maroden Hypo Alpe Adria (HGAA) sieht sich der bayerische Städtetagschef Hans Schaidinger (CSU) bestätigt. “Ich habe immer gewusst, dass ich meine Arbeit ordentlich gemacht habe“, sagte Schaidinger, der im BayernLB-Verwaltungsrat sitzt, dem Bayerischen Rundfunk in Regensburg. Er habe das Gutachten “mit großer Genugtuung zur Kenntnis genommen“, erklärte der Regensburger Oberbürgermeister am Montagabend.

Laut dem am Montag vorgestellten Gutachten könnten sich die früheren BayernLB-Vorstände wegen des Milliardendebakels mit der HGAA haftbar gemacht haben, nicht aber die Politiker im Verwaltungsrat. Durch das Papier seien die “heftigen Vorwürfe und Vorverurteilungen“ gegen die Mitglieder des Aufsichtsgremiums zurechtgerückt worden, meinte der Regensburger Oberbürgermeister.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser