Gespräch über zusätzliches Schuljahr

Seehofer will G8-Dauerstreit ad acta legen

München - Am Rande seines Besuchs in Warschau hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer angekündigt, am Montag den Dauerstreit über das achtjährige Gymnasium (G8) noch vor Beginn der Sommerferien beizulegen.

Ministerpräsident Horst Seehofer will den Dauerstreit über das achtjährige Gymnasium (G8) noch vor den Sommerferien endgültig aus der Welt schaffen - bei einem neuen und finalen Spitzengespräch in der Staatskanzlei.

Die Ergebnisse des Spitzengesprächs werden am Dienstag im Kabinett besprochen. Die Landtags-SPD glaubt nicht, dass der Plan von Erfolg gekrönt sein wird: Bildungsexperte Martin Güll stellte Kultusminister Ludwig Spaenle die Note „mangelhaft bis ungenügend“ aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser