Fahrer noch nicht geschnappt

+
Der beschädigte Streifenwagen war fahruntüchtig.

Haag - Ein bislang unbekannter Autofahrer entzog sich am Samstagabend einer Polizeikontrolle und rammte dabei ein Polizeiauto. Er ließ aber eine eindeutige Spur zurück:

Nach Angaben von vor Ort, wollte ein Autofahrer vor einer Polizeikontrolle flüchten, rammte dabei einen Streifenwagen und zudem einen unbeteiligten dritten Wagen und verschwand. Der Streifenwagen konnte aufgrund seiner Beschädigungen nicht mehr die Verfolgung aufnehmen. Jedoch verlor der flüchtende Fahrer sein Kennzeichen.

Bilder von der Unfallstelle:

Nach Polizeikontrolle ohne Kennzeichen geflüchtet

Der Fahrer wurde bis Sonntag, 10.30 Uhr, noch nicht gestellt. Dies teilte die Pressestelle des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd auf Anfrage mit. Die Polizei sei aber guter Dinge, den Fahrer zu erwischen.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser