Augenzeuge ruft Polizei

Exhibitionist (37) onaniert in Haar vor Kindergartenspielplatz

Am späten Mittag des 16. März rief ein Zeuge in Haar die Polizei, als er einen Mann (37) beim Onanieren vor einem Kindergarten bemerkte.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Haar - Am Dienstag, 16. März, gegen 13.30 Uhr, meldete sich ein Zeuge beim Polizeinotruf 110 und gab an, dass in der Nähe eines Kindergartens ein ihm unbekannter Mann stände und onaniere.

Aufgrund dessen wurden mehrere Streifen der Münchner Polizei zur Einsatzörtlichkeit geschickt. Vor Ort konnte ein 37-jähriger Rumäne angetroffen werden, der immer noch mit einer Hand im Geschlechtsbereich hantierte und dabei den Spielplatz des Kindergartens im Blick hatte. Daraufhin wurde er festgenommen.

Er wurde wegen einer exhibitionistischen Handlung angezeigt und nach Beendigung der Anzeigenaufnahme der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt. Im Laufe des heutigen Tages wird er einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Das Kommissariat 15 hat die Ermittlungen übernommen.

Pressemitteilung Polizei München

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare