Junger Mann singt sein Lieblingslied - Polizeieinsatz!

Hallbergmoos - Kurioser Polizeieinsatz im Landkreis Freising Einsatz: Weil ein 21-Jähriger am S-Bahnhof lauthals sein Lieblingslied sang, wurde die Polizei verständigt. Der Hintergrund:

Ein 21-jähriger sang in den frühen Morgenstunden des Samstag beim Aussteigen aus der S-Bahn in Hallbergmoos lauthals sein Lieblingslied namens „Suizid“. Da sich der Text mit dem Ausscheiden aus dem Leben befasst, erregte dies die Aufmerksamkeit von anderen Personen am Bahngleis, welche daraufhin die Polizei verständigten.

Durch die Streife wurde dann der 21-Jährige kontrolliert, der auch deutlich unter Alkoholeinfluss stand, jedoch glaubhaft jede Absicht von sich wies, aus dem Leben zu treten. Ihm wurde geraten, künftig etwas umsichtiger seine Lieblingslieder zum Besten zu geben.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Neufahrn bei Freising

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser