Hausbrand: 40 Evakuierte wärmen sich im Bus auf

Altdorf - Wegen eines Feuers im niederbayerischen Altdorf mussten am Freitagmorgen 40 Menschen ihre Häuser verlassen. Eine 39-jährige Frau wurde leicht verletzt. Die frierenden Opfer konnten sich dank der Stadtwerke schnell aufwärmen.

 Der Schaden beläuft sich auf mehr als 100 000 Euro. Wie die Polizei in Straubing mitteilte, war der Brand vermutlich im Kinderzimmer in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Da zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte, dass das Feuer auf benachbarte Häuser übergreift, wurden auch diese geräumt. Weil es relativ kalt war, konnten sich die Betroffenen in einem Bus der Stadtwerke Landshut aufwärmen. Knapp zwei Stunden später konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurück. Die Brandursache ist bislang unklar.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser