Polizei ermittelt gegen Betrunkenen

Spur der Verwüstung in Hausham

Hausham - Mitten in der Nacht wurde ein Anwohner auf den Krach des 22-Jährigen aufmerksam und rief die Polizei. Die ermittelt nun wegen mehrerer Delikte.

Am Montagabend drang ein 22-jähriger Haushamer pakistanischer Herkunft in eine Autowerkstatt an der Alten Tegernseer Straße in Hausham ein. Dort stahl er den Schlüssel für einen Alfa Romeo 147 und fuhr damit los. Weit kam er aber nicht. Er touchierte drei geparkte Autos, die teilweise erheblich beschädigt wurden.

Ein Anwohner wurde auf den Krach aufmerksam und rief die Polizei. Als die Beamten an der Unfallstelle eintrafen, stellten sie eine erhebliche Alkoholisierung bei dem Fahrzeugführer fest. Es entstand ein Gesamtschaden von geschätzt rund 12.000 Euro. Den Haushamer erwartet nun neben dem Verfahren wegen eines besonders schweren Falls des Pkw-Diebstahls auch ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Miesbach

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser