Pressemeldung Polizei Miesbach

Polizei kontrolliert Mercedes eines Fahranfängers (18) und findet Waffen sowie Drogen

Hausham - Bei einer Polizeikontrolle in Hausham hat sich den Beamten der Miesbacher Polizei nicht nur ein Delikt der jungen Insassen offenbart.

Am 15. April kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Miesbach einen braunen Mercedes auf der Bundesstraße B307 in Hausham. Dass die Beamten wieder einmal genau den richtigen Wagen stoppten, zeigte die folgende Kontrolle:

Im Rahmen einer Kontaktaufnahme mit den Insassen bemerkten die Polizisten sofort, dass aus dem Innenraum verdächtiger Marihuanageruch kam. Nachdem die Insassen aus dem Fahrzeug gebeten wurden fiel auf, dass der Beifahrer - ein 21-Jähriger aus Bad Tölz - unter seinen Beinen eine kleinere Menge Marihuana versteckte. Auch bei dem 18-jährigen Fahrer wurden die Polizisten fündig. In seiner Jacke versteckte er ebenfalls eine geringe Menge an Marihuana.

Nun nahmen sich die Beamten dem Fahrzeug genauer an und wurden ebenfalls fündig. In der Fahrertüre lag ein sogenanntes Springmesser, bei dem auf Knopfdruck eine Messerklinge aus dem Griffstück springt. Dabei handelt es sich um einen sogenannten verbotenen Gegenstand nach dem Waffengesetzt. Unter dem Fahrersitz versteckte der Fahrer weiterhin einen Schlagstock. Das Führen dieses Schlagstockes ist ebenfalls verboten.

Doch der Dinge nicht genug: Der 18-jährige Fahranfänger des braunen Mercedes stand unter Drogeneinfluss. Diesbezüglich wurde bei dem jungen Mann aus Greilling eine Blutentnahme durchgeführt. Beide Insassen wurden noch an Ort und Stelle festgenommen und verbrachten die Nacht auf dem Polizeirevier.

Gegen die zwei jungen Männer wird nun wegen illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt. Der 18-jährige Greillinger muss sich zudem wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetzt sowie Fahrens unter Drogeneinfluss verantworten.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Miesbach

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT