Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neues Ärzteteam für Hand, Fuß und Rücken

Medizinisches Versorgungszentrum Hausham: Spezialisten der Schön Kliniken verstärken ambulante Orthopädie

Neues Ärzteteam für Hand, Fuß und Rücken im Medizinischem Versorgungszentrum Hausham
+
Neues Ärzteteam für Hand, Fuß und Rücken im Medizinischem Versorgungszentrum Hausham: Dr. Oliver Leberfing, Dr. Roland Rusz und Dietmar Kissner.

Hausham - Das Medizinische Versorgungszentrum Hausham (MVZ) der Schön Klinik Gruppe stellt sich mit einem erfahrenen Ärzteteam ab 1. Juli neu auf. Die Spezialisten, die zugleich als Spezialisten in den Schön Kliniken in den Bereichen Fuß- und Sprunggelenksorthopädie, Wirbelsäulen- sowie Handchirurgie tätig sind, verfügen über jahrelange Expertise auf ihrem Gebiet und können so eine bestmögliche Behandlung für ihre Patientinnen und Patienten sicherstellen.

Die Meldung im Wortlaut

Dr. Oliver Leberfing, Oberarzt in der Schön Klinik Bad Aibling Harthausen, leitet bereits seit 1. Januar das MVZ Hausham und ist als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie spezialisiert auf Fußchirurgie. Neu hinzu kommen zum 1. Juli Dr. Roland Rusz, Chefarzt der Orthopädie in der Schön Klinik Bad Aibling Harthausen und Dietmar Kissner, Leitender Arzt in der Schön Klinik Vogtareuth. Sie ergänzen das medizinische Leistungsspektrum im Bereich der Wirbelsäulenerkrankungen und der Handchirurgie.

Alle drei Ärzte verstärken mit ihrem besonderen Fachwissen die ambulante orthopädische Versorgung in der Region. „Ich freue mich, dass wir mit so einem erfahrenen und spezialisierten Ärzteteam das medizinische Behandlungsspektrum in Hausham zum Wohle unserer Patientinnen und Patienten erweitern können“, betont Dr. Leberfing. Medizinische Versorgungszentren sind Leistungserbringer in der vertragsärztlichen Versorgung. Im Gegensatz zu selbstständigen Ärzt:innen in Einzelpraxen arbeiten in den MVZ ambulant tätige angestellte Ärzt:innen zur Verbesserung der Versorgung in der Region kooperativ unter einem Dach zusammen.

Im MVZ haben konservative Therapien einen hohen Stellenwert, um Operationen nach Möglichkeit zu vermeiden. Hierbei können die Experten unter anderem auf 2 Methoden wie Chirotherapie, Stoßwellentherapie, Magnetfeldtherapie und Akupunktur zurückgreifen. Falls doch ein operativer Eingriff erforderlich sein sollte, können Patientinnen und Patienten auf Wunsch stationär in der Klinik vom selben Arzt weiter behandelt oder in eine Klinik ihrer Wahl weiterverwiesen werden. Alle Ärzte bieten Sprechstunden für gesetzlich sowie privat Versicherte an.

Termine können ganz einfach online über Doctolib oder telefonisch unter 08026 389238 vereinbart werden. (https://www.doctolib.de/klinik/hausham/schoen-klinik-mvz-hausham-hausham)

Über die Schön Klinik Gruppe

Die Schön Klinik Gruppe ist mit rund 11.300 Mitarbeitenden die größte familiengeführte Klinikgruppe Deutschlands. An derzeit 16 Kliniken sowie 30 ambulanten und tagesklinischen Einrichtungen in Deutschland bzw. Großbritannien werden jährlich rund 300.000 gesetzlich und privat versicherte Patientinnen und Patienten behandelt. Zur Gruppe gehört ebenfalls die führende telemedizinische Online-Klinik MindDoc. Seit der Gründung durch die Familie Schön im Jahr 1985 setzt das Unternehmen auf Qualität und Exzellenz durch Spezialisierung auf die Bereiche Psychosomatik, Orthopädie, Neurologie, Chirurgie, Innere Medizin und Rehabilitation.

Pressemitteilung der Schön Klinik

Kommentare