Sex-Übergriff in Agatharied bei Hausham

Unbekannter greift Frau (50) von hinten unter die Bluse

Hausham - Eine 50-jährige Haushamerin soll auf dem Parkplatz des Bahnhofs Agatharied am Freitag, 30. Juni, von einem Unbekannten attackiert und sexuell belästigt worden sein. Die Kripo Miesbach sucht Zeugen:

Am Freitagabend erschien eine 50-jährige Frau aus Hausham bei der Polizeiinspektion Miesbach und zeigte einen Vorfall an, der sich bereits am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr ereignet haben soll: Sie gab an, gerade einige Sachen aus ihrem am Bahnhof Agatharied geparkten Auto geholt zu haben, als sie unvermittelt von hinten angegangen wurde. 

Ein unbekannter Angreifer hielt sie fest und griff ihr unter die Bluse. Durch massive Gegenwehr konnte sie sich nach einem Schlag von dem Mann losreißen. Er sei daraufhin in Richtung Hausham geflüchtet.

Die Beschreibung des Täters:

Etwa 180cm groß, dunkelhäutig, etwa 25 Jahre, schlank, er trug ausgewaschene, locker sitzende Jeans und ein weißes T-Shirt.

Eine umgehend nach Kenntnis des Vorgangs eingeleitete Fahndung der Polizeiinspektion Miesbach mit Unterstützung weiterer Streifen der umliegenden Dienststellen verlief ergebnislos. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Rosenheim nahm noch vor Ort die Ermittlungen auf.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tathergang oder den Täter machen können, setzen sich bitte mit der Kriminalpolizei Miesbach unter der Telefonnummer 08025 / 299-0 in Verbindung.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser