Regelrecht um den Baum gewickelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Fischbachau - Ein Horrorunfall ereignete sich in der Nacht zwischen Hausham und Wörnsmühl. Ein Auto wickelte sich regelrecht um einen Baum. Ein Mann kam ums Leben.

Am Samstag, 19.01.13, gegen 0.15 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße MB 8 zwischen Hausham und Wörnsmühl ein tödlicher Verkehrsunfall.

Dabei fuhr ein 24-jähriger Nürnberger mit einem Opel Vectra von Hausham in Richtung Wörnsmühl. Kurz vor Wörnsmühl kam er in einem Waldstück aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr einige Sträucher und stieß anschließend gegen einen Baum. Der stark demolierte Pkw "wickelte" sich dabei regelrecht um den Baum. Wie stark der Aufprall war, beweist die Tatsache, dass der Pkw mittig bis auf etwa 50 Zentimeter zusammengedrückt wurde.

Beim Fahrer konnte durch den eintreffenden Rettungsdienst sowie Notarzt nur noch der Tod festgestellt werden. Der Fahrer konnte erst durch Einsatz von schwerem Gerät durch die mit sieben Fahrzeugen und 40 Mann anwesenden Feuerwehren aus Wörnsmühl, Hundham und Parsberg geborgen werden.

Tödlicher Unfall bei Hausham

Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Unfallgutachten angeordnet. Die Fahrbahn konnte nach einer Sperrung von drei Stunden wieder frei gegeben werden.

Pressemeldung Polizei Miesbach / Th. Gaulke

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser