Haustür-Aktion

Polizei sucht Feuerteufel von Hofheim

+
Die Polizei ist dem Feuerteufel von Hofheim auf der Spur.

Hofheim - Seit März sind im unterfränkischen Hofheim immer wieder Häuser und Scheunen in Flammen aufgegangen. Nun will die Polizei dem mutmaßlichen Brandstifter mit einer Befragung auf die Spur kommen.

Nach einer Brandserie im unterfränkischen Hofheim haben die Beamten begonnen, die Menschen in allen etwa 250 Haushalten des Stadtteils Goßmannsdorf zu befragen. Das teilte die Polizei mit. In und um den Ort hatte es seit März vier mutmaßliche Brandstiftungen gegeben. Im spektakulärsten Fall war an Maria Himmelfahrt eine Scheune abgebrannt, der Schaden belief sich auf 150.000 Euro. Bislang gebe es noch keine heiße Spur, es spreche aber vieles für einen Täter aus dem Ort.

dpa/lby

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser