Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Junger Mann stirbt noch an der Unfallstelle

Schrecklicher Unfall im Kreis Passau: BMW wird in zwei Teile gerissen – Fahrer (19) tot

Der BMW wurde bei dem Aufprall in zwei Teile zerrissen, der Fahrer starb noch an der Unfallstelle.
+
Der BMW wurde bei dem Aufprall in zwei Teile zerrissen, der Fahrer starb noch an der Unfallstelle.

Hauzenberg – Am frühen Samstagmorgen (5. November) ereignete sich im Landkreis Passau ein fürchterlicher Unfall. Ein 19-jähriger Autofahrer starb, nachdem er mit seinem BMW gegen einen Baum prallte.

Update, 6. November - Pressemitteilung der Polizei

Die Mitteilung im Wortlaut:

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es auf der Kreisstraße 42 zwischen Waldkirchen und Hauzenberg zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Fotos vom tödlichen Unfall im Landkreis Passau

Tödlicher Unfall bei Hauzenberg im Landkreis Passau am 5. November
Der BMW wurde bei dem Aufprall in zwei Teile zerrissen, der Fahrer starb noch an der Unfallstelle. © Robert Geisler/zema-medien.de
Tödlicher Unfall bei Hauzenberg im Landkreis Passau am 5. November
Der BMW wurde bei dem Aufprall in zwei Teile zerrissen, der Fahrer starb noch an der Unfallstelle. © Robert Geisler/zema-medien.de
Tödlicher Unfall bei Hauzenberg im Landkreis Passau am 5. November
Der BMW wurde bei dem Aufprall in zwei Teile zerrissen, der Fahrer starb noch an der Unfallstelle. © Robert Geisler/zema-medien.de
Tödlicher Unfall bei Hauzenberg im Landkreis Passau am 5. November
Der BMW wurde bei dem Aufprall in zwei Teile zerrissen, der Fahrer starb noch an der Unfallstelle. © Robert Geisler/zema-medien.de

Ein BMW kam alleinbeteiligt von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 19-jährige Fahrer des BMW erlitt dabei tödliche Verletzungen. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt. Am BMW entstand Totalschaden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Niederbayern

Erstmeldung, 5. November

Es sind schreckliche Bilder, die sich den zahlreichen Rettungs- und Einsatzkräften vor Ort boten. Ein BMW liegt in einem Waldstück an der Kreisstraße PA42 neben der Straße – das Fahrzeug ist in zwei Teile gerissen. Mittendrin in dem Trümmerfeld: Ein erst 19 Jahre alter Mann, für den jede Hilfe zu spät kommt.

Der tödliche Unfall ereignete sich in der Nacht von Freitag (4. November) auf Samstag (5. November) zwischen Waldkirchen und Hauzenberg im Landkreis Passau. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der BMW wohl alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen und anschließend gegen einen Baum geprallt sein.

Der 19-jährige Fahrer erlitt dabei tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger mit der Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens beauftragt.

Die Kreisstraße 42 war in dem Bereich der Unfallstelle für mehrere Stunden voll gesperrt. Ein Großaufgebot an Kräften der Freiwilligen Feuerwehren, des Rettungsdienstes sowie der Polizei war vor Ort im Einsatz. Die konkrete Ursache für den fürchterlichen Unfall ist aktuell ebenso unbekannt wie die Höhe des entstandenen Sachschadens.

aic

Kommentare