Heftige Explosion in Doppelhaushälfte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mittenwald - In Krün ist es am frühen Mittwochmorgen zu einer heftigen Explosion in einer Doppelhaushälfte gekommen. Die Polizei schließt einen "kriminellen Hintergrund" nicht aus.

Gegen 5 Uhr erhielt die Polizei den Notruf, dass es in Krün (zwischen Mittenwald und Wallgau) zu einer Explosion in einer Doppelhaushälfte gekommen ist.

Wie die Polizei in Rosenheim mitteilte, sei der Gebäudeteil komplett zerstört worden. Während der Explosion befand sich ein Mann im Haus, der verletzt aber ansprechbar aus den Trümmern geborgen wurde. Nach Angaben der Polizei erlitt der 57-jährige Bewohner des Hauses schwere Brandverletzungen. “Er konnte zwar sprechen, aber das Feuer hat zu schweren Verletzungen geführt“, sagte ein Polizeisprecher.

Die Polizei nahm unmittelbar die Ermittlungen auf. Trotz der Aussage des verletzten Mannes, er sei alleine im Haus gewesen, untersuche man die Trümmer nach weiteren Personen und Hinweisen auf die Ursache der Explosion, sagte der Sprecher. Ein krimineller Hintergrund werde nicht ausgeschlossen.

Angrenzende Häuser wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen, auch die zweite Doppelhaushälfte stehe dank einer massiven Zwischenwand noch, so ein Polizeisprecher. Die Ursache für die Explosion war zunächst unklar.

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser